Millstatt: Motorradfahrer bei Wildunfall verletzt

Slide background
Foto: Wildwechsel / auphoto / Shutterstock.com / Symbolbild
04 Okt 14:10 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 4. Oktober 2017 gegen 06.40 Uhr fuhr ein 56-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Millstatt, Bezirk Spittal an der Drau, mit seinem Motorrad im Ortsgebiet von Tschierweg, Gemeinde Millstatt/See, Bezirk Spittal an der Drau, auf der Obermillstätter Landesstraße (L 17), als plötzlich ein Wild von links kommend die Fahrbahn querte.

Der Arbeiter konnte trotz einer Notbremsung den Zusammenstoß mit dem Wild nicht verhindern und stürzte in weiterer Folge mit dem Motorrad.

Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Gradesund wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp