Linz: Wasserrohrbruch in der Dauphinestraße

Slide background
LINZ AG
14 Mär 18:30 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Heute, 14. März, um ca. 12.30 Uhr, ist es zu einem Ermüdungsbruch der Wasserleitung in der Dauphinestraße gekommen. Vom Wasserrohrbruch sind sieben Haushalte sowie das Seniorenheim Kleinmünchen betroffen.

Die Mitarbeiter der LINZ AG sind bereits seit dem Nachmittag vor Ort und arbeiten an der Behebung des Schadens. Die Wasserversorgung kann voraussichtlich heute Abend gegen 20 Uhr wieder aufgenommen werden.

Sperre der Hauptfahrbahn bis morgen um 12 Uhr

Für die vollständige Schadensbehebung ist die Sperre der Hauptfahrbahn der Dauphinestraße zwischen Schörgenhubstraße und Mühlweg erforderlich. Während der Sperre ist die Nebenfahrbahn mit Behinderung eingeschränkt befahrbar. Für eine möglichst rasche Verkehrsfreigabe werden die Mitarbeiter der LINZ AG auch in den Nachtstunden arbeiten und die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 30 Metern wieder herstellen.

Die Verkehrsfreigabe soll voraussichtlich morgen um ca. 12 Uhr erfolgen.

Die Buslinien 11 und 19 werden für die Dauer der Sperre über die Nebenfahrbahn umgeleitet.


Quelle: LINZ AG



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp