Linz: Banküberfall in Kefergutstraße - Täter auf der Flucht

Slide background
Foto: LPD Oberösterreich
08 Feb 21:05 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Ein bislang unbekannter Täter betrat am 8. Februar 2017 gegen 10:08 Uhr mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bewaffnet eine Bankfiliale in der Linzer Kefergutstraße. Der Täter ging zum Schalter und forderte von der Bankangestellten mit vorgehaltener Waffe Bargeld.

Die Bankangestellte trat erschrocken einen Schritt zurück und der Täter bediente sich selber. Er öffnete die Kassenlade und gab das Bargeld in einen mitgebrachten weißen Plastiksack. Im Anschluss flüchtete der Täter zu Fuß in eine unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Intensivfahndung verlief aufgrund fehlender Anhaltspunkte ohne Erfolg. Der Täter war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Parka mit auffälligem Pelzkragen. Weiters trug er eine blaue Haube und eine Sonnenbrille. Er war zwischen 50 und 60 Jahre alt und etwa 180 bis 190 cm groß.


Quelle: LPD Oberöstereich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp