Lesachtal: 62-Jährige nach Sturz von Bergrettung geborgen

Slide background
Foto: Bergrettung Steiermark / Symbolbild
13 Sep 17:38 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 62 Jahre alte deutsche Staatsbürgerin wanderte heute gegen 14:00 Uhr mit ihrem Gatten von der Lackenalm auf dem Wanderweg talwärts nach St.Lorenzen.
Nördlich der Ortschaft St. Lorenzen in einer Seehöhe von ca. 1150 Metern, Gemeinde-Lesachtal, Bezirk Hermagor, rutschte sie auf dem abschüssigen, mit Steinen und Gras durchsetzten Hohlweg aus und kam zu Sturz.

Dadurch zog sich die Frau eine Verletzung des linken Unterschenkels bzw. Sprung-gelenkes zu und konnte die restlichen 50 Meter in den Ort nicht mehr zurücklegen.
Über Handynotruf wurde Rettung und Polizei verständigt.

Die Verletzte wurde nach Eintreffen des Rettungsdienstes mit Unterstützung von vier Kräften des ÖBRD, Ortsstelle Lesachtal, geborgen und zur weiteren Versorgung in das BKH Lienz überstellt.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp