Lenkerin nach Verkehrsunfall in Marchtrenk von der Feuerwehr aus umgekipptem Mopedauto befreit

Slide background
Lenkerin nach Verkehrsunfall in Marchtrenk von der Feuerwehr aus umgekipptem Mopedauto befreit
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
16 Feb 11:10 2017 von Lauber Matthias Print This Article

MARCHTRENK. Die Feuerwehr musste eine Lenkerin nach einem Verkehrsunfall in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) aus einem Mopedauto befreien.

Der Unfall ereignete sich Donnerstagvormittag im Kreuzungsbereich der Paschinger- beziehungsweise Eichenstraße mit der Lessing- sowie der Stifterstraße in Marchtrenk. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte ein PKW mit einem Mopedauto. Das Mopedauto kippte bei dem Unfall um, die Fahrzeuglenkerin musste von Der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und anschließend zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Lenker des anderen beteiligten Fahrzeuges blieb bei dem Crash unverletzt. Nach der Rettung der Person aus dem Auto führte die Feuerwehr die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Ausgelaufenen Betriebsmittel mussten gebunden werden.

Die Paschinger- beziehungsweise Eichenstraße war rund eine Stunde erschwert passierbar. Die Lessingstraße und die Stifterstraße waren im Bereich der Unfallstelle gesperrt.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: