LH Wallner: "Hohe Innovationskraft sichert wirtschaftlichen Erfolg"

Slide background
Vorarlberg
17 Apr 15:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Land unterstützt Vorarlberger Forschungseinrichtung V-Research mit 200.000 Euro

Forschung, Entwicklung und Innovation sind wichtige Grundsteine für die hohe Leistungsfähigkeit der Vorarlberger Wirtschaft. Wertvolle Impulse liefert die überbetriebliche Forschungseinrichtung V-Research in Dornbirn, die heuer von Landesseite mit einer Leistungsfinanzierung in der Höhe von 200.000 Euro unterstützt wird, berichten Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.


Um weiterhin zu den wirtschaftlichen Top-Regionen in Europa zu zählen, sind Investitionen zur Optimierung der Rahmenbedingungen für die betriebliche Forschung und Entwicklung unerlässlich, verdeutlicht Landeshauptmann Wallner: "Eine hohe Innovationskraft ist entscheidend für die dynamische Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Vorarlberg." Die Landesregierung setze sich deshalb mit aller Kraft dafür ein, die gute Position Vorarlbergs weiter auszubauen. Mit der 2015 präsentierten Wissenschafts- und Forschungsstrategie VORARLBERG 2020 wurde ein wichtiger Schritt in diese Richtung gesetzt, so Wallner.

Starke betriebliche Forschung

Vorarlbergs Wirtschaft zeichne sich vor allem durch eine starke betriebliche Forschung aus, hebt Landesstatthalter Rüdisser hervor. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung werden zu fast 80 Prozent von den heimischen Unternehmen getragen, nur rund ein Fünftel der Gelder stammen vom öffentlichen Sektor und der EU. "Österreichweit ist das der höchste betriebliche Anteil. Eine Stärke des heimischen Wirtschaftsstandorts liegt damit klar auf der extrem anwendungsorientierten Forschung", betont der Landesstatthalter. Mit überbetrieblichen Institutionen wie V-Research, den Forschungszentren der Fachhochschule und weiteren Einrichtungen verfüge das Land insgesamt über eine F&E-Infrastruktur auf höchstem Niveau, so Rüdisser.

V-Research

V-Research ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung und steht für industrieorientierte Forschung und Entwicklung in den Arbeitsgebieten Design Automation und TriboDesign. Die Einrichtung wurde 2004 gegründet und wird gemeinsam von Land, Bund und Wirtschaft finanziert. Am Kompetenzzentrum ist das Land über die Fachhochschule Vorarlberg mit 49 Prozent und die Vorarlberger Wirtschaft zu 51 Prozent beteiligt.


Quelle: Amt der Vorarlberger Landesregierung



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg