Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Slide background
Foto: Musik Kapelle / Symbolbild
07 Nov 22:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Von alpenländischer Blasmusik zur deutschen Frühromantik

Alpenländische Blasmusik zeitgenössisch veredelt präsentiert das siebenköpfige Ensemble Federspiel heute, Mittwoch, 7. November, im Cinema Paradiso Baden und morgen, Donnerstag, 8. November, im Cinema Paradiso St. Pölten; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Im Cinema Paradiso Baden spielt zudem das Trio Gerhard Gruber, Peter Rosmanith und Abdula Ibn Quadr im Gedenken an die Pogromnächte am Montag, 12. November, ab 19.30 Uhr live zum neu restaurierten Stummfilmklassiker „Die Stadt ohne Juden“. Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Morgen, Donnerstag, 8. November, serviert das Kleinkunst-Duo Pigor & Eichhorn in der Bühne im Hof in St. Pölten mit „Volumen 9“ Musikkabarett mit scharfzüngigen Zutaten. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail [email protected] und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail [email protected]

Im Festspielhaus St. Pölten wiederum ist morgen, Donnerstag, 8. November, ab 19.30 Uhr Stacey Kent zu Gast, die gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Karen Kamensek unter dem Titel „I Know I Dream“ französische Chansons, neue Kompositionen und Coverversionen brasilianischer Evergreens auf die Bühne bringt. Am Sonntag, 11. November, folgt ab 16 Uhr „Von Löwenschwanz bis Mäusetanz“, ein Musikspiel für Kinder ab sechs Jahren, bei dem im Circus Musikus nach dem Rechten gesehen werden muss. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail [email protected] und www.festspielhaus.at.

Im ZiMT, dem Zentrum für Individual Musik & Therapie, in Tribuswinkel präsentieren Schüler bei einem „Konzert der Jugend“ morgen, Donnerstag, 8. November, ab 18.30 Uhr gemeinsam mit ihren Lehrern ihr musikalisches Können; Eintritt: freie Spende. Am Samstag, 10. November, folgt ab 19.30 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf „A Tribute to Mr. Duke“ mit The Royal Flush Orchestra und Gastsänger Christoph Szabo. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail [email protected]

Am Freitag, 9. November, kommt es im Rahmen der „Gedenkwoche 1918 – 1938 – 2018“ ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling zu einem Festakt samt anschließendem Gedenkkonzert, bei dem der Bassbariton Rupert Bergmann und der Pianist Christoph Traxler Werke von Ernst Krenek, Arnold Schönberg, Viktor Ullmann u. a. zur Aufführung bringen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail [email protected], www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at bzw. www.moedling.at.

Ebenfalls am Freitag, 9. November, intoniert ein Quintett rund um Christian Altenburger ab 19.30 Uhr im Schloss Mannersdorf am Leithagebirge unter dem Motto „Große Kammermusik“ die Streichquintette C-Dur MH 187 von Michael Haydn und Es-Dur op. 97 von Antonín Dvorák. Nähere Informationen und Karten unter 02164/2268, e-mail [email protected] und www.haydnregion-noe.at.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk treffen Christoph & Lollo am Freitag, 9. November, mit ihrem Musikkabarett-Programm „Mitten ins Hirn“. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail [email protected] und www.wachaukulturmelk.at.

Am Freitag, 9. November, spielt auch die Formation Wanjo Banjo ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Mundart-Hillbilly-Blues zwischen Ottenschlag und Oklahoma, Texing und Texas. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail [email protected] und www.erste-geige.at.

Im Gwölb in Korneuburg, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, serviert Tim Easton aus Ohio am Samstag, 10. November, ab 20.30 Uhr Country, Folk und Blues. Nähere Informationen und Karten beim Gwölb Korneuburg unter 02262/710 47, e-mail [email protected] und www.gwoelb.com.

Ein NÖ Bühnenwirtshaus ist auch die Kulturbühne Syrnau in Zwettl, wo die vier Instrumentalisten von Kompost3 am Samstag, 10. November, ab 20.18 Uhr (sic) Techno und Zwölftonmusik, Gospel und Funk mischen. Nähere Informationen und Karten unter 0680/332 06 70, e-mail [email protected] und www.syrnau.at.

Soul, Pop, Blues und Rock wiederum kombiniert die Songwriterin Leelah Sky mit ihrem Trio am Samstag, 10. November, ab 20.30 Uhr im Bühnenwirtshaus der „babü” in Wolkersdorf. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail [email protected] und www.babue.com.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn steht am Samstag, 10. November, ab 20.30 Uhr eine Live-Performance von Lylit gemeinsam mit Andreas Lettner und Christian Neuschmid auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail [email protected] und www.kulturmue.at.

Das Theater Forum Schwechat veranstaltet am Samstag, 10. November, ab 20 Uhr in Kooperation mit den SMS All Stars einen Charity Abend der offenen Tür mit Musik und Kulinarik. Der Erlös kommt hilfebedürftigen Familien in der Region zugute; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail [email protected] und www.forumschwechat.com.

Am Samstag, 10. November, tritt auch im Rahmen der Hobby-Kunst-Adventausstellung auf Schloss Leiben ab 15 Uhr der Chor Chameleons auf. Nähere Informationen auf Schloss Leiben unter 02752/700 43 und e-mail [email protected] bzw. http://leiben.gv.at.

Am Sonntag, 11. November, kommt es ab 16 Uhr in der Neukloster Kirche in Wiener Neustadt zur Uraufführung der Komposition „Versuch eines Requiems“ von Michael Salamon. Zudem bringen die Sopranistin Antonia Braditsch, der Tenor Norbert Ernst sowie die Orchester-Akademie und das Vokalensemble der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule auch Salamons „Partielle Elegie“ für Streichorchester zur Aufführung. Karten beim Info-Point Wiener Neustadt unter 02622/373-311; nähere Informationen bei der INÖK unter 01/712 91 77, e-mail [email protected] und www.inoek.at.

Ebenfalls am Sonntag, 11. November, spielt Elzbieta Mazur anlässlich des Todestages von Franz Schubert, der sich am 19. November zum 190. Mal jährt, ab 16 Uhr im Museum Mödling im Thonetschlössl ein Klavierrecital unter dem Titel „Liebe und Schmerz“. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail [email protected] und www.museum-moedling.at.

Einen Tag nach seinem Auftritt in Korneuburg, am Sonntag, 11. November, ist Tim Easton auch in der Lössiade in der Absberger Kellergasse in Absdorf zu Gast. Das Country-, Folk- und Blueskonzert beginnt um 16.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0650/870 73 09 und www.lössiade.at.

Am Sonntag, 11. November, gibt auch die Stadtkapelle Mistelbach ab 15 Uhr im Stadtsaal Mistelbach ihr Herbstkonzert. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130 bzw. www.sk-mistelbach.at.

Schließlich bringt die Beethoven Philharmonie unter Thomas Rösner gemeinsam mit Karin Adam (Violine) und Doris Adam (Klavier) am Dienstag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden unter dem Titel „Virtuosissime“ Richard Dünsers Doppelkonzert für Violine, Klavier und Orchester, Maurice Ravels „Tzigane“, Carl Maria von Webers Konzertstück f-moll op. 79 sowie Franz Schuberts Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200 zur Aufführung. Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail [email protected] und www.ccb; nähere Informationen unter 0676/350 25 63, Astrid Braunsperger, e-mail [email protected] und http://beethovenphilharmonie.at.


Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg