KAC gelingt Revanche gegen Bulldogs

Slide background
Klagenfurt vs Dronbirn
21 Okt 13:36 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Der EC-KAC besiegte die Dornbirn Bulldogs vor eigenem Publikum 3:1 und revanchierte sich damit für die Niederlage vor einer Woche im Ländle. Johannes Bischofberger mit 3-Punkte-Spiel (1T/2A).

Ersatzgeschwächt suchten die Hausherren gegen die Dornbirn Bulldogs nicht nur Revanche, sondern die Rotjacken wollten auch ihrem Abwärtstrend entgegenwirken und den Heimsieg mit allen Mitteln erzwingen. Nach einem kurzen Abtasten wurde dem EC-KAC in die Karten gespielt. Der gebürtige Dornbirner Johannes Bischofberger bediente Sturmpartner Thomas Koch (12.), der zur Führung anschrieb. Und auch die erste Strafe der Partie – Dornbirn spielte Powerplay – blieb nicht ohne Folgen. Bischofberger entkam der Bulldogs-Defensive und Marco Brucker (15./sh) schloss den Angriff in Unterzahl zum 2:0 ab. Ronan Quemener mit guten Paraden im Kasten der Vorarlberger und seine Vorderleute konnten zumindest vorerst schlimmeres verhindern.
Im Mitteldrittel konnten sich die Gäste in Unterzahl trotz großer KAC-Anstrengung schadlos halten, und schöpften daraus mentale Kraft. DEC-Routinier Olivier Magnan lancierte in Folge einen Angriff bei dem KAC-Keeper David Madlener nach einem D’Alvise-Schuss zunächst vermeintlich als Sieger dastand. Magnan (29.) schnappte sich jedoch den Abpraller und umkurvte seinen Ex-Kollegen im KAC-Tor. Dass der rot-weiße Sieg nicht weiter gefährdet wurde, hatten die Kärntner dem 23-jährigen Bischofberger zu verdanken. Der Vater des Erfolgs wurde von Hunderpfund auf die Reise geschickt und setzte den Puck alleine vor Quemener wuchtig zum 3:1 in die Maschen. Zum Beginn des Schlussdrittels verabsäumten die Vorarlberger im Powerplay zu verkürzen und vermochten auch in weiterer Folge dem Spiel keine Wende mehr zu verpassen. Den Rotjacken gelang der erhoffte Befreiungsschlag, während die Bulldogs auswärts weiterhin zahm bleiben. Einzig zum Auftakt der Erste Bank Eishockey Liga konnten die DEC-Cracks in Salzburg als Sieger vom Eis gehen.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 13:
Fr, 20.10.2017: EC-KAC – Dornbirn Bulldogs 3:1 (2:0;1:1;0:0)
Referees: BALUSKA, K. NIKOLIC; 2.830 Zuschauer
Tore KAC: Koch (12.), Brucker (15./sh), Bischofberger (33.)
Tor DEC 2:1 Magnan (29.)

Quelle: ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp