Innsbruck: Radfahrerin rutschte auf Öl- oder Dieselspur aus

Slide background
Foto: Ölspur / Thomas Max Müller / pixelio.de / Symbolbild
07 Okt 11:17 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 06.10.2017 gegen 12.40 Uhr lenkte eine 31-jährige Frau aus Innsbruck ihr Fahrrad auf der Innsbrucker Höhenstraße talwärts, wobei sie auf Höhe der ersten Kehre aufgrund einer auf der Fahrbahn befindlichen Öl- oder Dieselspur die Kontrolle über das Fahrrad verlor, zu Sturz kam und sich dabei leichte Verletzungen zuzog.

Als Verursacher der sich über mehrere 100 m erstreckenden Öl- oder Dieselspur dürfte laut Zeugenaussagen ein orangefarbener LKW in Frage kommen, der die Höhenstraße zwischen 10.00 und 11.00 Uhr im Bereich Hungerburgstation, Richtung Gramart, Kreuzung Umbrückler Almweg und wieder zurück nach Innsbruck befahren haben dürfte. Die Ölspur wurde von der Berufsfeuerwehr Innsbruck gebunden.

Der Lenker des defekten LKW bzw. allfällige Zeugen werden gebeten sich mit der Verkehrsinspektion Innsbruck, Tel: 059133 7591 100, in Verbindung zu setzen.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp