Hans Niessl Sozialfonds – 6. Charity Tennisturnier: 7.500 Euro Reinerlös gespendet

Slide background
Foto: Bgld. Landesmedienservice
Slide background
Foto: Bgld. Landesmedienservice
Slide background
Foto: Bgld. Landesmedienservice
26 Jun 08:31 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Promis erspielten je 3.750 Euro zu Gunsten der Vereine „Die Treppe“ und „pro mente“

Im Rahmen der Österreichischen Tennis-Staatsmeisterschaften in der Allgemeinen Klasse auf der Anlage des TC Sporthotel Kurz in Oberpullendorf vom 18. bis 24. Juni lud Sportreferent Landeshauptmann Hans Niessl zum sechsten Mal zum Charity Doppel-Tennisturnier. Der Reinerlös der Veranstaltung von 7.500 Euro kam zu gleichen Teilen den Vereinen „Die Treppe“ und „pro mente“ zu Gute.

Zahlreiche VertreterInnen aus Wirtschaft, Kultur, Sport und Politik stellten sich in den Dienst der guten Sache und spielen zugunsten der „Hans Niessl Burgenland - Sozialinitiative und Jugendförderung“. Diese hat zum Ziel, das soziale Engagement der Gesellschaft für Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu wecken, soziale Einrichtungen zu unterstützen sowie unverschuldet nach Unglücksfällen oder Katastrophen in Not geratenen BurgenländerInnen rasch und unbürokratisch zu helfen.


Quelle: Land Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp