Graz: Fußgängerin von Pkw niedergestoßen

Slide background
Symbolbild: Rettung
09 Jän 08:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Graz, Bezirk Gries. – Eine Fußgängerin wurde Samstagnachmittag, 7. Jänner 2017, auf einem Schutzweg von einem Pkw angefahren und schwer verletzt

Ein 58-jähriger Grazer fuhr gegen 13:45 Uhr mit seinem Pkw auf der Karlauerstraße stadtauswärts und wollte die Kreuzung mit der Köstenbaumgasse in gerader Richtung überqueren. Zum selben Zeitpunkt wollte eine 66-jährige Grazerin auf dem nördlich der Kreuzung befindlichen Schutzweg die Karlauerstraße in östliche Richtung überqueren. Es kam zu einer Kollision des Pkws mit der Fußgängerin, die auf die Motorhaube des Pkws und im Anschluss auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Die Frau erlitt schwere Hüft- und Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das UKH Graz eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.



Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg