Gratwein-Straßengel: Geräteschuppen unter Feuer

Slide background
Foto: FF Judendorf-Straßengel
Slide background
Foto: FF Judendorf-Straßengel
31 Jän 21:23 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Die Feuerwehren Gratwein und Judendorf-Straßengel und die Teleskopmastbühne der Betriebsfeuerwehr SAPPI wurden am Dienstag, dem 31.01.2017, zeitgleich um 17.20 Uhr zu einem vermuteten Carport-Brand alarmiert.

In der hereinbrechenden Dämmerung wiesen die aufsteigende Rauschsäule und Funkenflug den anrückenden Einsatzkräften den Weg zum Einsatzort. Der Feuerschein im verbauten Wohngebiet ließ zwischenzeitlich einen Wohnhausbrand vermuten.


Die Feuerwehr stellte beim Eintreffen der ersten Löschmannschaften am Einsatzort einen in Vollbrand stehenden Geräteschuppen fest und trug unverzüglich einen Löschangriff mit einer Löschleitung unter schwerem Atemschutz vor. Die Teleskopmastbühne der BtF SAPPI wurde aufgrund der vorgefundenen Lage abbestellt, stattdessen ein weiteres Tanklöschfahrzeug nachbeordert.

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde die Umgebung auf vertragene Glutnester untersucht, wobei glücklicherweise keine weitere Ausbreitung des Brandes entdeckt werden konnte. Zur Bekämpfung des Brandes hat die Feuerwehr rund 10.000 Liter Löschwasser aus den angerückten Tanklöschfahrzeugen verbraucht.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Feuerwehr vermutet den entstandenen Schaden bei 6.000,- Euro. Die genaue Brandursache ist derzeit nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen durch die Polizei. Einsatzende um 20.00 Uhr.




Quelle: FF Judendorf-Straßengel



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg