Gleisdorf: Mehrparteienhauses bei Brand evakuiert

Slide background
Foto: Feuerwehrauto / Symbolbild
10 Mär 19:32 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Weiz. – Freitagnachmittag, 9. März 2018, geriet ein Mehrparteienhaus in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 16.15 Uhr brach am Dach eines Mehrparteienhauses in der Schießstattgasse ein Brand aus. Eine Bewohnerin des Hauses nahm den Brandgeruch wahr und verständigte die Feuerwehr. Die alarmierten Feuerwehren Gleisdorf, Nitscha und Laßnitzhöhe konnten den Brand schließlich unter Anwendung von schwerem Atemschutz und einer Drehleiter löschen. Die Bewohner der insgesamt sechs Wohneinheiten mussten das Haus für die Dauer des Einsatzes vorsorglich verlassen.

Der Brand dürfte durch eine technische Ursache am Dach ausgelöst worden sein. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in bisher unbekannter Schadenshöhe.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg