Gleisdorf: Lenker (51) von fahrerlosem Auto mitgerissen

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© regionews.at
15 Okt 15:12 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Weiz. – Montagvormittag, 15. Oktober 2018, wurde ein 51-Jähriger von seinem eigenen Fahrzeug überrollt und lebensgefährlich verletzt.

Gegen 10:20 Uhr wollte ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Weiz einen Bekannten besuchen und stellte seinen Pkw mit laufendem Motor bei einer stark ansteigenden Hofdurchfahrt ab. Dabei hatte er vergessen, die zweistufige elektronische Bremse zu betätigen. In der Folge setzte sich das Fahrzeug rückwärts in Bewegung, wobei sich automatisch die Türen versperrten. Der 51-Jährige wollte offensichtlich sein Fahrzeug noch anhalten, wurde jedoch vom Fahrzeug über eine etwa zwei Meter hohe Böschung mitgerissen und anschließend überrollt. Eine Anrainerin verständigte die Einsatzkräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 51-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungshubschrauber C 12 ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg