Genuss Gipfel im Studio 44 ehrt beste Genuss-Geschäfte Österreichs

Slide background
Genuss Gipfel im Studio 44 ehrt beste Genuss-Geschäfte Österreichs
Foto: Medianet Verlag AG/APA-Fotoservice/Juhasz
14 Nov 18:00 2017 von OTS Print This Article

Genuss Guide 2018 mit dem Gast-Bundesland Oberösterreich und den Schwerpunktthemen Bier und alkoholfreie Getränke

Wien (OTS) - Die Genuss-Prominenz Österreichs traf sich gestern Abend beim Genuss Gipfel im Studio 44, um den Genuss Guide 2018 aus der Taufe zu heben. Unter anderem mit dabei: Oberösterreich Tourismus Geschäftsführer Andreas Winkelhofer und Gastgeber, Casinos Austria Generaldirektor Alexander Labak. Casinos Austria hat eine hohe Kompetenz als Gastronomiebetreiber und stellt diese auch mit insgesamt sieben Gault&Millau Hauben täglich unter Beweis. Die Wertschätzung des Abends galt aber dem Lebensmitteleinzelhandel, den herausragenden Spezialitätengeschäften, Greißlereien und Geschmackswerkstätten.

Österreich ist ein kulinarisches Vorzeigeland. Die besten Genuss-Geschäfte Österreichs aus dem Genuss Guide 2018 wurden vom Herausgeberteam Andrea Knura, Germanos Athanasiadis und Willy Lehmann anlässlich des Genuss Gipfels präsentiert und prämiert.

Die besten Genuss-Geschäfte Österreichs sind:

Burgenland: der tschürtz Schinkenmanufaktur, 7022 Loipersbach

Kärnten: Frierss Feines Haus, 9500 Villach

Niederösterreich: Kiennast Nah & Frisch, 3571 Gars am Kamp

Oberösterreich: Winkler Markt, 4040 Linz

Salzburg: Der Mache Fleischhauerei, 5020 Salzburg

Steiermark: Delikatessen Nussbaumer, 8010 Graz

Tirol: Mair´s Beerengarten, 6421 Rietz

Vorarlberg: bio bin ich, 6850 Dornbirn

Wien: Julius Meinl am Graben, 1010 Wien

Im kulinarischen Bundeslandfokus stand dieses Jahr Oberösterreich mit seinen vielen geschmackvollen Facetten. „Es ist die unermüdliche Qualitätsarbeit von Landwirten, Lebensmittelproduzenten und Gastronomen, die die kulinarische Visitenkarte Oberösterreichs ausmacht. Sie setzen dabei immer mehr auf regionaltypische Lebensmittel wie Kräuter aus dem Mühlviertel, Fisch und Salz aus dem Salzkammergut, Gemüse, Edelbrände, handwerklich hergestelltes Brot und Gebäck und natürlich unsere zahlreichen Bierspezialitäten“, schwärmt Andreas Winkelhofer. Denn Oberösterreich ist ein Land der Biere und der Brauereien. Die Prinzipien Regionalität und Qualität spiegeln sich in der Initiative Genussland Oberösterreich wieder, die mehr als 1.000 Partner aus Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus, Gewerbe und Handel vernetzt.

Das diesjährige Schwerpunktthema Bier eröffnet eine ganz besondere Welt. Mit aktuell 243 heimischen Brauereien hat Österreich die höchste Brauereidichte weltweit. Ebenso beeindruckend ist die Sorten-und Geschmacksvielfalt des heimischen Bieres. Über 1000 verschiedene österreichische Biere gibt es aktuell, allerdings sind noch nicht alle im Handel erhältlich. Die besten Bier-Fachgeschäfte Österreichs werden im Genuss Guide 2018 besonders hervorgehoben. Ebenso erfahren jene Geschäfte ihre verdiente Präsenz, die sich um die Vielfalt und Qualität der alkoholfreien Produkte annehmen. Den aktuellen Einkaufsführer gab es am Genuss Gipfel im Studio 44 druckfrisch zum Entdecken. Die Besucher hatten überdies ausführlich Gelegenheit, sich durch den kulinarischen Naschmarkt zu kosten und waren vom Angebot abseits des Herkömmlichen mehr als begeistert.

Mit 404 Seiten animiert der Genuss Guide 2018 zum Lesen und Aufspüren von Geheimtipps rund um den genussvollen Einkauf. Erhältlich ist der Genuss Guide 2018 ab sofort im gut sortierten Buchhandel sowie unter genuss-guide.net

Genuss Guide 2018, 404 Seiten, € 14,90, Auflage 25.500 Stück, ISBN 978-3-902843-95-1


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: