Drei Siege für die TOP der ABL

Slide background
Foto: fodo.at
Slide background
Foto: fodo.at
Slide background
Foto: fodo.at
Slide background
Foto: fodo.at
Slide background
Foto: fodo.at
13 Feb 10:15 2017 von Oswald Schwarzl Print This Article

Den dritten Rang konnten die ece bulls Kapfenberg vorerst absichern

WELS. Die bei ihrem direkten Konkurrenten WBC Raiffeisen Wels mit 86:68 klar gewinnen konnten.

Der Start gehörte noch dem WBC, der 9:2 voran lag – dann aber sukzessive ins Hintertreffen geriet. Die Steirer – noch ohne Neuzugang Nemanja Krstic – übernahmen noch in der ersten Halbzeit das Kommando (44:38).

Mit exzellenter Arbeit am Rebound (47:28) zog das Team rund um Top-Performer Carl Baptiste (23 PTS, 11 RB) immer wieder zweite Chancen an Land. 22 Offensivrebounds brachten nicht nur 18 „second-chance-points“ sondern bedeuten auch ABL-season-high.

Diesen Unterschied konnte der WBC nicht kompensieren. Die Bulls haben damit vier Punkte Vorsprung auf den WBC, allerdings auch zwei Spiele mehr ausgetragen.


Quelle: OEBL



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Oswald Schwarzl

CR

Chefredakteur in Ruhe

Weitere Artikel von Oswald Schwarzl