DIE V-KLASSE von VANSPORTS.DE

Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
Slide background
Foto: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning
19 Jun 11:01 2017 von Gerhard Repp Print This Article

AUCH FÜR DIE V-KLASSE HAT VANSPORTS.DE DAS PERFEKTE OUTFIT

Als zertifizierter VanPartner by Mercedes-Benz sucht und findet die Firma HARTMANN in Neuss sämtliche irgendwie denkbaren branchenspezifischen Lösungen für Auf- und Umbauten von Grundfahrzeugen des schwäbischen Transporter-Herstellers einschließlich technischer Prüfung sowie Unbedenklichkeitserklärung. Ein Teil der Lieferfahrzeuge wird aber auch – Thorsten HARTMANN sei Dank –unter der Bezeichnung VANSPORTS.DE einem regelrechten Tuning unterzogen. So geschehen mit einem V 250 BlueTec 4-matic mit 3.200 mm Radstand und langem Überhang (sogenannte Baulänge L).

Bisher haben die HARTMANN-Profis nur Umbauten am Exterieur vorgenommen, die es allerdings „in sich“ haben. Da ist zunächst ein hauseigener Höherlegungs-Federnsatz, der die V-Klasse – im Vergleich zur Serie – um 30 mm „wachsen“ lässt. Die Federn sind übrigens passend für 4x2- und 4x4-Fahrzeuge. Es folgt ein perfekt zur V-Klasse passender 5-Speichen-Alufelgensatz in 17 Zoll namens FIVE1 mit General Grabber Bereifung in 236/60 R17. Der Radumfang dieser Kombination ist deutlich größer als die Serienbereifung. Weiter geht es mit Seitenschwellerrohren von Typ PROTECT 1 in – wie alle Außenzierteile – mattschwarzer Lackierung. Diese Seitenschwellerrohre werden demnächst auch für den Radstand 3.430 mm lieferbar sein.

In Kürze lässt das HARTMANN-Team dann noch weitere Exterieur-Optimierungen wie etwa mattschwarze Radläufe (sind aktuell auch für den Vito lieferbar) sowie Zier-Unterfahrschürzen vorn und hinten in je einer Designlinie für die V-Klasse BM 447 und den Vito folgen.


Quelle: Jordi Miranda / HARTMANN Tuning



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp