CREATIVE REGION schafft neue Rekorde für die Kreativwirtschaft Linz und Oberösterreich

Slide background
Georg Tremetzberger (CREATIVE REGION), Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Christine Hechinger (Christine Hechinger), Christine Mittermayr (textpoterie), Klara Schuster (frauklarer) mit Geschäftsführer Patrick Bartos (CREATIVE REGION)
Foto: Robert Gortana
08 Feb 22:03 2017 von Gerhard Repp Print This Article

1,5 Mio. Förderung für Oberösterreichs Kreativwirtschaftsprojekte

Innovation und Kreativität sind in Oberösterreich wichtige Wirtschaftsfaktoren. Die CREATIVE REGION Linz & Upper Austria unterstützt daher seit 2012 Kreativprojekte aus Bereichen wie Design, Multimedia und Kommunikation durch Beratungsaktivitäten zu den bundesweiten „impulse“-Förderungen der aws Kreativwirtschaft. Das Ergebnis überzeugt: Bereits zum vierten Mal in Folge wurden die meisten Kreativwirtschaftsschecks (KWS) in Oberösterreich vergeben - mit 430.000 Euro landete über ein Viertel der gesamten KWS-Fördersummen im Bundesland. Auch bei Projekteinreichungen im Rahmen der aws impulse Förderinstrumente waren Oberösterreichs EinreicherInnen 2016 so erfolgreich wie noch nie: nicht weniger als 14 Projekte wurden durch Bundesgelder gefördert. Insgesamt ergibt sich damit 2016 eine Rekordsumme von über 1,5 Mio. Euro.

Auch 2017 können Projekte eingereicht werden: Die Bewerbungsfristen für aws impulse XS und XL laufen bis 20. März bzw. 6. März 2017.


Quelle: Stadt Linz



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp