Bruck an der Mur: Brand in KFZ-Werkstatt

Slide background
Foto: Feuerwehr / Blaulicht / Symbolbild
12 Aug 18:06 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Aus bisher ungeklärter Ursache kam es Samstagmittag, 12. August 2017, zu einem Brand in einer KFZ-Werkstatt. Das Feuer wird derzeit von der Feuerwehr gelöscht. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Der Brand brach gegen 12:00 Uhr, möglicherweise bei Reparaturarbeiten an einem Pkw, in der Werkstatt in der Einödstraße aus. Dabei erlitt ein 37-Jähriger schwere Brandverletzungen. Näheres zur Person ist nicht bekannt. Anwesende retteten den unter einem Auto liegenden Verletzten, indem sie ihn herauszogen und die Flammen erstickten. Der 37-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Kurz nach diesem Vorfall stürzte der 36-jährige Besitzer der Werkstatt von einer Autobahnüberführung auf die S35 und wurde schwer verletzt. Der 36-Jährige wurde von einem weiteren Rettungshubschrauber ebenfalls in das Landeskrankenhaus Graz geflogen. Die Umstände dieses Sturzes sind noch Gegenstand von Erhebungen.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg