Brennende Zigarette löst Wohnungsbrand im Bezirk Murtal aus

Slide background
Kein Bild vorhanden
11 Jun 12:48 2014 von Nicole Scharinger Print This Article

Bei dem Feuer in Strettweg wurde zwar das Wohnzimmer beschädigt, Personen kamen jedoch nicht zu Schaden

BEZIRK MURTAL. Am Dienstagabend kam es im Bezirk Murtal zu einem Wohnungsbrand, der höchstwahrscheinlich durch eine brennende Zigarette ausgelöst wurde.
 
Der 31-jährige Wohnungsinhaber eines Mehrparteienhauses in Strettweg hatte gegen 22.15 Uhr seine brennende Zigarette im Aschenbecher auf der Wohnzimmercouch abgelegt und ging ins Badeszimmer. Nach einigen Minuten bemerkte er den Brand im Wohnzimmer und verständigte die Feuerwehr Judenburg, die mit 20 Mann den Brand in kurzer Zeit löschen konnten. Im Wohnzimmer entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Personhen wurden nicht verletzt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: