Bad Wimsbach wird noch familienfreundlicher

Slide background
Kein Bild vorhanden
16 Jul 23:53 2015 von Oswald Schwarzl Print This Article

Hohes Niveau wird ausgebaut

Bad Wimsbach-Neydharting. In der letzten Sitzung hat der Gemeinderat von Bad Wimsbach-Neydharting zehn Maßnahmen aus dem Auditprozess "familienfreundlichegemeinde" beschlossen.

"Die ÖVP-Fraktion hat das Audit ‚familienfreundlichegemeinde‘ eingebracht und intensiv vorangetrieben. Der erste Workshop mit Beteiligung der Bevölkerung fand Anfang Februar statt.", sagte Auditbeauftragte Monika Neudorfer. Das umfangreiche Angebot in Bad Wimsbach-Neydharting wird entsprechend den Wünschen der Bevölkerung ergänzt.

Folgende Projekte werden umgesetzt bzw. sind bereits in Arbeit:
· Spielplatz mit altersgerechten Spielgeräten (auch für Kleinkinder) in der Haidstraße
· Nestschaukel für Schule (bereits in Gebrauch)
· Bürgermappe/Willkommensmappe auch online
· Erweiterung der Kindergartenabholzeit zu Mittag bis 13:00 Uhr mit und ohne Mittagessen (ab Herbst 2015)
· Mehr Bücher im Kindergarten (bereits in Umsetzung)
· Verkehrssicherheit – gesicherter Schulweg (Weisweillersiedlung – Schule) Geschwindigkeit im Markt, Polizeikontrollen bei Zebrastreifen, etc. (Vorgespräche geführt)
· Linedance Angebot (bereits realisiert)
· Unterstützung für Pflegende Angehörige
· Deutschkurse für Migranten/Asylwerber (derzeit bereits ehrenamtlich angeboten)
· Diskrete Ansprechperson am Gemeindeamt etwa bei Antragstellung von Förderungen usw. (uneinsichtiger Raum, um Persönliches besprechen zu können)

Für die Umsetzung hat die Marktgemeinde drei Jahre Zeit. Regelmäßig prüft das Bundesministerium für Familien den Fortschritt. "Selbstverständlich informieren wir die Menschen in Bad Wimsbach-Neydharting ebenso über den Stand der Umsetzung. Außerdem danke ich allen, die an den Workshops teilgenommen und sich eingebracht haben!", sagte Bürgermeister Erwin Stürzlinger.

Wissen:
Das Audit „familienfreundlichegemeinde“ ist einkommunalpolitischer Prozess für österreichische Gemeinden, Marktgemeinden und Städte. Ziel des Audits ist es, das Vorhandensein familienfreundlicher Maßnahmen in der Gemeinde zu identifizieren und den Bedarf an weiteren zu ermitteln. Das Audit umfasst alle Lebensphasen (vom Kleinkind bis zum Senior).

Foto:
„We love Wimsbach“:  Nicht nur die Jüngsten lieben Bad Wimsbach-Neydharting wie das Audit "familienfreundlichegemeinde" zeigte!
- Auditbeauftragte Monika Neudorfer (re.) ist mit dem Ergebnis, welches mit Hilfe der Bevölkerung entstand, sehr zufrieden. Sabine Straub (li.) hat sich mit 20 anderen Wimsbacherinnen und Wimsbachern aktiv in den Bürgerbeteiligungsprozess eingebracht.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Oswald Schwarzl

CR

Chefredakteur in Ruhe

Weitere Artikel von Oswald Schwarzl