Anfi: 55-jähriger Türke überschlug sich auf A10 mit seinem Auto

Slide background
Foto: Unfallauto / Symbolbild
19 Jun 09:22 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am Abend des 18. Juni 2017 kam ein 55-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw auf der Tauernautobahn im Gemeindegebiet von Anif (A 10, Fahrtrichtung Süden) aus unbekannter Ursache ins Schleudern.
In weiterer Folge stieß das Fahrzeug gegen die Betonleitschiene, worauf sich der Pkw überschlug und am Dach liegend zum Stillstand kam.

Der in Hallein wohnhafte Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Ein Alkotest mit dem Lenker verlief negativ (0,0 Promille). Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp