Albersdorf-Prebuch: Auto schleudert in einen Bach

Slide background
Foto: Unfall Auto Graben / Symbolbild
16 Nov 08:19 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Weiz. – Eine 17-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Weiz kam Mittwochnacht, 15. November 2017, von der Fahrbahn ab und wurde leichten Grades verletzt.

Gegen 21.45 Uhr fuhr die Lenkerin auf einer Gemeindestraße von Albersdorf kommend in Richtung eines Sportplatzes. Im Fahrzeug befand sich noch ein 21-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Weiz. In einer Linkskurve dürfte die Pkw-Lenkerin aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten sein. Folglich durchstieß der Pkw ein Brückengeländer und stürzte in das Bachbett des Gießbaches. Der unverletzt gebliebene Beifahrer konnte sich selbstständig befreien, die Lenkerin musste von den Freiwilligen Feuerwehren Albersdorf und Gleisdorf aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden.

Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Verletzte in das Landeskrankenhaus Weiz ein. Ein mit der Lenkerin durchgeführter Alkotest verlief negativ.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg