18. Jänner 2018: Ansfelden geht Blutspenden

Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
12 Jän 23:00 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am Donnerstag, 18. Jänner 2018 macht der Blutspendedienst des Roten Kreuzes Oberösterreich in Ansfelden Station. Von 15.30 – 20.30 Uhr freut sich das Team auf Ihren Besuch und Ihre Spende im Stadtsaal des Neuen Stadtzentrums (Eingang Parkdeck). Wir haben bei der Zeit darauf geachtet, dass auch jene, die bis Abend arbeiten die Möglichkeit haben, Blut spenden zu gehen.

Blutspenden rettet Menschenleben

Alle 80 Sekunden benötigt eine Patientin oder ein Patient in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve. Oft rettet das ein Menschenleben. Gerade jetzt, wo es kalt und winterlich ist und uns Erkältungen zu schaffen machen, gehen die Lagerbestände an Blutkonserven oft rasch zur Neige. Mit einer Blutspende können wir helfen!

Infos bei der Blutspendehotline und auf blut.at

Für alle, die mitmachen möchten, aber noch nie dabei waren - und Fragen haben: Auf blut.at gibt es Antworten auf Fragen wie „Wer darf spenden?, Was passiert beim Blutspenden?, Was bringt mir das? und Wer bekommt die Blutspende?“. Auch die Blutspende-Hotline unter 0800 190 190 hilft bei Fragen zur Spendentauglichkeit, z.B. bei Einnahme von Medikamenten gerne weiter!


Quelle: Stadtgemeinde Ansfelden



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp